31.08.2017

Drei fahren zum großen Finale

Das war der Gady BMW Golf Cup Internationalund

Jahr für Jahr ein absolutes Highlight im Murstättner Turniergeschehen geriet auch diesmal wieder der Gady BMW Golf Cup zum Mega-Event: Praktisch die gesamte BMW-Flotte wurde vom Gastgeber Philipp Gady zum Bestaunen aufgefahren und die geladenen Teilnehmer genossen bis zum abendlichen Dinner beste Bewirtung. Das Wichtigste aber spielte sich dennoch auf dem Golfkurs ab. Schließlich galt es wieder, sich die drei heißbegehrten Tickets für das Österreichfinale am 16. September in Dellach zu sichern.

Die Vorgabe war wie immer: Die beste Dame in der Nettowertung und die beiden Sieger in den Herren-Netto-Klassen A und B fahren zum Finale. Geschafft haben das diesmal ausschließlich Murstättner Mitglieder: Christine Gerold (44 Punkte) gewann die Damenwertung knapp vor Manuela Feibel (43). In der Herren Klasse A war Walter Mathy (43) klar die Nummer 1 (Platz 2 für Roland Grasch, 38). Und in der Klasse B war Karl-Heinz Hödl der Glücklichste von drei Spielern: Wie Harald Kappel und Gert Prügger hatte auch er 42 Punkte - die Lochwertung aber verhalf Karl Heinz zum Finalticket.

Und wer weiß, vielleicht schafft es ja dort -  wie schon Hannes Dietl und Renate Polzer - wieder ein Murstättner, sich für das von BMW einzigartig aufgezogene Weltfinale im Frühjahr 2018 zu qualifizieren!

Im Bild unten: Die drei Finalisten mit den beiden Gastgebern Philipp Gady und Eugen Roth sowie Stargast Markus Brier.